» Die Sachständigen­kompetenz in der Region Aachen «

Erforder­liche Unterlagen für ein Gutachten


Für ein Verkehrswertgutachten oder Beleihungswertgutachten werden folgende Dokumente benötigt. Einen Vordruck für die Vollmacht des Grundstückseigentümers sowie eine Check-Liste der erforderlichen Unterlagen finden Sie weiter unten auf der Seite.

Einfamilienhaus (eigengenutzt)

zwingend

  • Grundbuchauszug (nicht älter als 3 Monate)
  • Ggf. Eintragungsbewilligungen von Rechten und Beschränkungen aus der Grundakte (wenn Eintragungen in Abt. II vorhanden sind)
  • Grundrisse aller Geschosse
  • Gebäudeschnitt
  • Flächenberechnungen (Wohn- und Nutzfläche, Brutto-Geschossfläche)
  • Aufstellung der durchgeführten Modernisierungsmaßnahmen

nach Absprache, bzw. wenn vorhanden

  • Aktueller Katasterplan (1:500)
  • Baubeschreibung (wenn vorhanden)
  • Aktuelle Baulastauskunft des örtlichen Bauordnungsamts
  • Aktuelle planungsrechtliche Auskunft des örtlichen Planungsamts
  • Aktuelle Altlastenauskunft der örtlichen Unteren Bodenschutzbehörde
  • Aktuelle Auskunft über Erschließungsbeiträge

Eigentumswohnung

zwingend

  • Grundbuchauszug (nicht älter als 3 Monate)
  • Ggf. Eintragungsbewilligungen von Rechten und Beschränkungen aus der Grundakte (wenn Eintragungen in Abt. II vorhanden sind)
  • Teilungserklärung, Aufteilungsplan
  • Grundrisse der Eigentumswohnung / Teileigentum
  • Gebäudeschnitt (wenn vorhanden)
  • Flächenberechnungen (Wohn- und Nutzfläche, Brutto-Geschossfläche)
  • Aufstellung der durchgeführten Modernisierungs­maßnahmen
  • Wirtschaftsplan der Hausverwaltung (wenn vorhanden)
  • Protokolle der letzten Eigentümerversammlungen
  • Aufstellung zu evtl. bestehenden Mietverhältnissen (Höhe der Mieteinnahmen)

nach Absprache, bzw. wenn vorhanden

  • Aktueller Katasterplan (1:500)
  • Baubeschreibung (wenn vorhanden)
  • Aktuelle Baulastauskunft des örtlichen Bauordnungsamts
  • Aktuelle planungsrechtliche Auskunft des örtlichen Planungsamts
  • Aktuelle Altlastenauskunft der örtlichen Unteren Bodenschutzbehörde
  • Aktuelle Auskunft über Erschließungsbeiträge
  • Aktuelle Auskunft zur Wohnungsbindung

Mehrfamilienhaus, Wohn- und Geschäftshaus oder Gewerbeimmobilie

zwingend

  • Grundbuchauszug (nicht älter als 3 Monate)
  • Ggf. Eintragungsbewilligungen von Rechten und Beschränkungen aus der Grundakte (wenn Eintragungen in Abt. II vorhanden sind)
  • Teilungserklärung, Aufteilungsplan
  • Grundrisse aller Geschosse
  • Gebäudeschnitt
  • Flächenberechnungen (Wohn- und Nutzfläche, Brutto-Geschossfläche)
  • Aufstellung der durchgeführten Modernisierungsmaßnahmen
  • Aufstellung zu evtl. bestehenden Mietverhältnissen (Höhe der Mieteinnahmen)
  • Gewerbemietverträge

nach Absprache, bzw. wenn vorhanden

  • Aktueller Katasterplan (1:500)
  • Baubeschreibung (wenn vorhanden)
  • Aktuelle Baulastauskunft des örtlichen Bauordnungsamts
  • Aktuelle planungsrechtliche Auskunft des örtlichen Planungsamts
  • Aktuelle Altlastenauskunft der örtlichen Unteren Bodenschutzbehörde
  • Aktuelle Auskunft über Erschließungsbeiträge
  • Aktuelle Auskunft zur Wohnungsbindung

Falls die benötigten Unterlagen nur unvollständig vorhanden sind, versuche ich diese nach Auftrags- bzw. Vollmachtserteilung zu beschaffen oder gebe Ihnen Hinweise, wo Sie diese Unterlagen erhalten. Unter Umständen muss ein örtliches Aufmaß durchgeführt werden, um die Wohn- oder Nutzflächen (WF/NF), die Bruttogrundflächen (BGF) oder den Bruttorauminhalt (BRI) ermitteln zu können. Das Aufmaß wird nach angefallenem Stundenaufwand mit 90 €/h (netto) abgerechnet.

Sachverständigenbüro Horn

Auf der Weide 13
52134 Herzogenrath

Telefon: 02407 9080427 02407 9080427